ANTRÄGE

STBR LINDEN-LIMMER

31.05.2018 Prüfauftrag: Ergänzung des Nahverkehrs um einen Halt am Volksbad Limmer

Da es schon lange kein Freibad mehr am Fössebad gibt und dank Ratsbeschluss auch nicht mehr geben wird, pilgern nun alle zum Volksbad Limmer. Dumm nur, dass eine darauf ausgerichtete öffentliche Nahrverkehrsanbindung fehlt. Konnte ja keiner mit rechnen!

Sehr guter Prüfauftrag: Anbindung Volksbad Limmer

31.05.2018 Antrag: ÖPNV Wasserstadt Limmer

Ein paar tausend neue Einwohner für Linden Limmer in der neuen Wasserstadt, und die Region hält eine Straßenbahnanbindung für “unwirtschaftlich”. Auch lustig: Es gibt tatsächlich Politiker, die immer noch nicht verstehen, warum wir gewählt wurden.

Sehr guter Antrag: ÖPNV Wasserstadt Limmer

06.06.2017 Änderungsantrag: Fössebad

Auch wenn der Rat die Meinung des Stadtbezirksrates gerne ignoriert: gekämpft wird trotzdem! Für ein Freibad, für den Erhalt des Béi Chéz Heinz!

Änderungsantrag: Fössebad

10.05.2017 Änderungsantrag: Eleonorenstraße

Kommunalpolitik at its best: Poller oder kleine Spielhäuschen? Hauptsache keine Parkplätze gehen verloren!

Änderungsantrag: Eleonorenstraße

01.03.2017 Antrag: Regulierte Abgabe von koffeinhaltigen Produkten insbesondere Getränken

Koffein ist eine gesundheitsschädigende Substanz, die außerdem Suchtverhalten hervorruft. Deshalb sollte eine Abgabe von koffeinhaltigen Produkten wie Kaffee und Cola streng reguliert werden.

Antrag: Regulierte Abgabe von koffeinhaltigen Produkten insbesondere Getränken.

01.03.2017 Antrag: Einrichtung einer Informations- und Präventionsstelle zu Cannabis und Cannabiskultur unter Leitung des „Cannabis Socialclub“ - Hannover e.V.

Der Konsum von Cannabis bei Jugendlichen und Erwachsenen wurde durch die Prohibitionspolitik nicht gemindert. Stattdessen entstehen dadurch immer noch Probleme, die durch geregelte Abgabe von ‘sauberen’ Produkten und generelle bewusste Aufklärung vermieden werden können. Deshalb sollte eine Stelle in Linden-Limmer eingerichtet werden, die beides leisten kann.

Antrag: Einrichtung einer Informations- und Präventionsstelle zu Cannabis und Cannabiskultur unter Leitung des „Cannabis Socialclub“ – Hannover e.V.